Information zum Ablauf einer Therapie

Beginn

Wenn Sie sich für eine Psychotherapie interessieren, rufen Sie bitte an oder schreiben Sie ein Email. Ich lade Sie zu einem unverbindlichen Erstgespräch ein. Dabei lerne ich Ihre Anliegen kennen und für Sie wird erstes psychotherapeutisches Arbeiten erfahrbar.

Im Erstgespräch besprechen wir auch die Rahmenbedingungen, (Höhe des Honorars, Zahlungsmodus, Absageregelung, etc.) für eine mögliche Zusammenarbeit.

Das Erstgespräch ist kostenfrei.

Dauer und Frequenz:

Wenn wir uns dafür entscheiden, miteinander zu arbeiten, kann dies abhängig von Ihren Anliegen und Wünschen eine Therapie, eine Selbsterfahrung, eine Beratung oder eine Krisenintervention sein.

In der Regel wird eine Behandlung pro Woche vereinbart.

Die Behandlungseinheit dauert 50 Minuten, bei Kindern 45 Minuten (die restlichen 5 Minuten sind für Abholung durch die Eltern oder Bezugspersonen reserviert)

Absageregelung 

Wenn wir einen Termin vereinbaren, halte ich diese Zeit für Sie frei, daher ist es nicht beliebig, ob Sie kommen oder nicht.
Falls Sie einen Termin nicht einhalten können, geben Sie mir rechtzeitig Bescheid. Ein vereinbarter Termin kann bis zu 48 Stunden vorher kostenfrei abgesagt werden.

Wird der Termin nicht (rechtzeitig) abgesagt, ist das Honorar in der nächsten Stunde zu bezahlen.

Ende der Therapie

Eine Therapie ist beendet, wenn Therapeutin und Patient/in dies miteinander vereinbaren.

Das Abschiednehmen von der Psychotherapie und voneinander ist ein wichtiger Teil der Therapie. Deshalb ist es wichtig, diesen Abschied zu planen und Zeit dafür zu reservieren.

Nach oben